Restaurant 1950: Brutal lokal und CO2 neutral

Simon Tress am Passe im 1950

Im Restaurant 1950 begibt sich Fernsehkoch Simon Tress nicht nur erstmals ins Fine-Dining-Segment, mit dem CO2-Menü serviert er auch das klimafreundlichste Angebot Europas. Gutes Gewissen und Gourmet-Freuden – geht das?

Kein Kalb ohne Kuh: Wo Genuss und Gewissen zusammenkommen

Anja Frey und zwei ihrer Kühe

Bauernhöfe mit Milchkühen haben fast alle eine Schattenseite: Die Kälber dieser Höfe werden über lange Strecken in unschöne Mastbetriebe gekarrt. Nun ziehen plötzlich wieder Landwirt:innen Kälber selber auf. Anja Frey aus Hohenlohe ist eine Pionierin unter ihnen. Sie behält ihre Kälber, zieht sie auf – und vermarktet sie als Delikatessen.

Bäckerei Loretto Hof: Altes Handwerk, neue Hände

Brot und Teilchen der Bäckerei Loretto Hof genießen von Biberach bis Tübingen einen legendären Ruf. Ebenso wie ihr Erschaffer Günther Weber im Back-Handwerk. Nun übergibt er seine Loretto-Bäckerei in jüngere Hände.

Milch aus dem Allgäu: Ein Stück Glück vom Fleck

Kuh vom Fleck

Der Milch-Hof Fleck liegt nicht nur an einer der schönsten Stellen Baden-Württembergs. Er ist auch eine der schönsten Geschichten darüber, was passiert, wenn Landwirt:innen ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen.

„Xäls“ in Neckar-Alb: Zu Tisch, Genosse

Zweinutzungshühner Hofgut Martinsberg

Die Regionalgenossenschaft Xäls möchte im Vorland der Schwäbischen Alb nachhaltige Lebensmittelerzeuger:innen stärken. Wie funktioniert die Idee und wer sind die Köpfe und Betriebe dahinter? Ein Besuch auf dem Hofgut Martinsberg.

Bio-Adler in Vogt: Hinein in die gute Stube

Bio Adler Vogt

Gute Stube, gute Küche: Der Bio-Landgahsthof Adler in Vogt im Allgäu ist nicht nur ein urgemütlicher Landgasthof, wie es ihn kaum noch gibt. Sondern serviert auch eine nachhaltige Küche, die für jeden Tag passt.